Zillertal Panorama

Zillertal 2010

Heissa, welch ein Winterspaß — hätte es werden können, wenn da nicht die Krücken wären. Naja, bezahlt ist bezahlt und ein Tapetenwechsel kommt schließlich immer gut. Am Abend des 29.01. startete der Bus (leider mit Umweg über Wolfsburg) ins Zillertal. 15 Stunden später begann dann endlich eine Woche Winterurlaub.


Zillertal - Mayrhofen


Zillertal


Hintertuxer Gletscher


Mit einem Bein und zwei Stöckern hätten die Tage ziemlich langweilig werden können. Aber wozu hat man Freunde?! Christian war so freundlich, uns mit zwei gebrochenen Rippen zu überraschen und bot sich damit (als einziger Autofahrer) zum mittäglichen Ausflugskapitän an. Angesteuert wurden vorzugsweise gastronomische Einrichtungen, in denen aber auch wirklich alle Facetten der regionalen Küche getestet wurden.


mit Krücken


Anja Kathrin Hasi


Eiszapfen


Die restlichen Mitreisenden teilten sich in zwei Gruppen auf. Die Gruppe 08.10 zeichnete sich durch vollen Einsatz an Piste und Theke aus. Die Gruppe 09.00 erkannte hingegen frühzeitig, dass sie sich im Urlaub befindet. So war für jeden was dabei.


Juri Jule Sommi